top of page
Suche

Durch die Ardennen nach Stavelot

Eine Traumwanderung an einem Traumtag!

Die heutige Tour beinhaltete alles, was für einen perfekten Wandertag nötig ist.

Kurz vor 9 Uhr verliessen wir unser schönes Hotel in Spa. Dieser Ort ist übrigens der Namensgeber für alle Thermalbäder der Neuzeit.

Der Wanderweg führte uns quer durch die Stadt.

So war noch etwas Sightseeing angesagt.


Der Weg führte uns direkt in den wunderbaren "Bois des Minières". Ein wirklich phantastischer Wald.

Wir genossen jeden Meter.


Der Waldweg stieg stetig an und wir befanden uns bald auf 510 Meter Höhe.

Dort befindet sich auf einer Hochebene das Heide Naturschutzgebiet "Fagne de Malchamps".

Ein schöner Rundweg, zum Teil über einen Bohlensteg, führt über die Ebene und endet

beim Panorama Turm "Jean Valière".


Die Besteigung lohnt sich.

Man hat eine herrliche Sicht in alle Richtungen.


Danach ging es bergab Richtung Adrimont und Ruy.

Die Wege waren zum Teil unter Wasser und wir kamen nur langsam voran.

In Ruy fanden wir einen schattigen Platz für unsere Rast.


Nun lag noch ein grosser namenloser Hügel vor uns.

Aber auch diese 200 Höhenmeter schafften wir problemlos. Oben angekommen, marschierten wir wieder lange Zeit auf einer Hochebene.


Dann ging es steil abwärts bis nach Stavelot.

Zum Schluss mussten wir noch einen witzigen Tunnel durchqueren.

Auf dem grossen Platz angekommen, wartete Kaffee und Patisserie auf uns.

Und schon waren wir bei unserem Hotel angelangt. Eine perfekte Tour!


Morgen wandern wir weiter durch die Ardennen. Unser Ziel ist Vielsam.

25 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page